Veranstaltungen
Veranstaltungen

Theologischer Lesekreis  

Dieses Mal wollen wir gemeinsam im 2017 erschienen Buch „… und hätten ihn gern gefunden“ von Wilfried Härle lesen.

Zum Inhalt:

»Gott auf der Spur« sein ist keine Jagd nach dem Höchsten. Man kann Gott suchen und Barrieren aus dem Weg räumen, finden oder gar erlegen kann man ihn nicht. Letztlich ist Gott es, der den Menschen findet. Um das zu bemerken, braucht es aber ein offenes Herz, das von einem freien Verstand begleitet wird. Hier setzt Härle an. Seine Verstehenshilfen sind nicht nur für Menschen nützlich, die sich als ungläubig oder agnostisch bezeichnen, sondern ebenso Glaubende, die immer wieder mit Zweifeln ringen. Zu ihnen zählt sich auch der Autor selbst.

 

Wer Lust hat mit anderen Gemeindegliedern aktuelle theologische Texte zu lesen und sie zu diskutieren, ist zu den unten genannten Termine herzlich willkommen. Ein Einstieg in den Lesekreis ist zu jedem Termin möglich; die Lektüre erfolgt an den Abenden gemeinsam.

Lektüreexemplare werden in ausreichender Zahl vorhanden sein.

Termine: Do, 12. April 2018 / Do, 19. April 2018 / Do, 03. Mai 2018, jeweils um 20:00 Uhr

in der Bücherei im Gemeindehaus in der Hauptstraße 127.